Corona – erste Hilfe in der Krise

Corona

Was kannst du als selbständiger Dienstleister tun, wenn dir der persönliche und direkte Kontakt zu deinen (potenziellen) Kunden nicht möglich ist?

Eine Analyse-Hilfe in „Corona“-Zeiten

CoronaDie Herausforderung: Du brauchst den Kontakt zu Menschen, die deine Dienstleistung kaufen, aber es gibt – wie in Zeiten von Corona – gesetzlich auferlegte Grenzen für einen direkten physischen Kontakt zu anderen.


Unterscheide: Machst du dir Sorgen…

  1. …um deinen Prozess der Kundengewinnung?
    oder
  2. …im Bereich der Versorgung/Betreuung bestehender Kundenverbindungen?

Für die Kundengewinnung ist der Online-Weg uneingeschränkt möglich!

Das bedeutet für dich:

Gehe deine eingeschlagenen Wege konsequent weiter. Denn es gibt eine Zeit NACH der Krise. Spätestens dann werden deine Leistungen nachgefragt, unabhängig davon, ob die Leistungserbringung online oder offline erfolgt.

Du hast deine Kundengewinnung noch nicht oder nicht vollständig auf online umgestellt?

Oder dein bisheriger Weg in der Online-Kundengewinnung funktioniert nicht und du bekommst zu wenig, gar keine oder die falschen Kunden?

Dann lass dir helfen.

Wir bauen mit dir deinen Kundengewinnungs-Prozess auf, wenn das alles für dich neu ist.

Wir finden den Fehler, wenn bestehende Wege nicht funktionieren.

Sei darauf vorbereitet, dass deine Kunden mit dem Abflachen der Krise so schnell wie möglich selbst wieder auf die Beine kommen wollen.

Wie ginge das besser als mit deiner Hilfe?

Dein Kernproblem ist die unterbrochene Leistungserbringung?

Nicht für alles, aber für vieles gibt es Lösungen. Lass uns das gemeinsam analysieren:

Die wichtigste Frage:

Ist die „Lieferung“ deiner Leistung zu 100% an den persönlichen physischen Kontakt zu deinen Kunden gebunden?

Vielleicht lautet deine Antwort:

Uneingeschränkt „JA“!

Dann konzentriere dich auf die Kundengewinnung. Positioniere dich so, dass du SOFORT mit deiner Leistung loslegen kannst, wenn persönliche direkte Kontakte zu deinen Kunden wieder möglich sind.

Prüfe die Möglichkeit, deine Kunden vorab „einzubuchen“. Gib ihnen die Chance, dass sie nach der Krise als einer der ersten wieder von dir profitieren können. Arbeite mit Anzahlungen für die Reservierung, um deine Liquidität aufrecht zu erhalten.
Wenn du denkst, dass du so etwas doch nicht machen kannst, dann arbeite mit uns: Denn deine Denk- und Verhaltensmuster brauchen in Zeiten höchster Solidaritätsbekundungen dringend ein update!
Arbeite -wenn möglich- nicht mit Rabatten, denn deine Leistung hat den gleichen Wert wie eh und je.

Oder

deine Antwort lautet:

Wahrscheinlich „JA“ oder eher „NEIN“!

Es gibt vielleicht Alternativen oder Ergänzungen zu deinen bisherigen Leistungen?

Oder hast du in der Erbringung deiner Leistung Online- und Offline-Elemente?

Sei kreativ und denke nach!

Eine Fahrschule könnte z. B. den Theorie-Unterricht sehr gut online machen. Praxis-Fahrstunden draußen auf den Straßen werden dann gemacht, wenn sie wieder möglich sind. Beides ist nötig – mache alles zu seiner Zeit.

Es gibt viele andere Ausbildung-/Weiterbildungsangebote, die ähnlich dual aufgebaut sind.

Beispielsweise Beratungsfelder, in denen sich auch ohne Corona erste „Online-Pflänzchen“ entwickelt haben, z. B. in Ernährung, Fitness, Gesundheit, Finanzen,….

Oder Coachings: Nähe und Begleitung werden neu definiert.

All das birgt letztlich enorme Chancen:

Regionale Grenzen fallen weg. Du öffnest deinen Aktionsradius, und mit dem größeren Kreis deiner Kunden  wächst automatisch dein Umsatz-Potenzial!

Kannst du aus den genannten Beispielen möglicherweise das eine oder andere auf deine Beratungen, deine Trainings oder Coachings übertragen?

Hast du auch ein Leistungsangebot, das aus „Theorie & Praxis“ besteht?

Wenn du unsicher bist, ob so ein Modell bei dir passen könnte, dann frage uns!

Achte auf deine Gedanken!

Corona - erste Hilfe in der Krise

Meine Kunden kennen das so nicht…..

Meine Mandanten wollen das so nicht…

Ich habe das so noch nie gemacht….

Ich traue mich nicht….

Sind wir realisitisch:

Manchmal kommt auch unsere Hilfe nicht an. Das tut uns für alle Betroffenen leid.

Veränderungen brauchen Mut!

Aber deine Leistung ist wichtig, und du bist dafür aufgestanden, anderen Menschen zu helfen.

Überlege dir bitte, ob es für diese Menschen leichter ist,

  • gänzlich auf deine Hilfe verzichten zu müssen oder
  • deine Leistung in einer alternativen Form gerne anzunehmen.

Was dir sonst noch weiterhilft…

e-book Online-Hybrid-Kommunikation

Kundenkommunikation -onine- ist für dich eine Herausforderung?

Hol´ dir unser Gratis-E-Book zu diesem Thema. Denn die Möglichkeit zur Online-Kommunikation steht auf der Wunschliste deiner Kunden ganz oben. „Corona“ hin oder her.

Deine Daten sind bei uns geschützt und werden nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutzerklärung)

Was kannst du tun, wenn du abseits der „externen“ Krise Probleme in der Kundengewinnung hast?

Unsere kostenfreien Unterstützungsangebote für dich 

Show Buttons
Hide Buttons